Brauereien im Bregenzerwald

2.8.2017

Bis um 1900 wurden in fast allen Bregenzerwälder Gemeinden Bier gebraut. Bier war damals kein haltbares Produkt, deshalb mussten die Wege kurz sein. Die Brauereien befanden sich meist in Gasthäusern. Noch heute zeugen die Gasthäuser zur Brauerei in Alberschwende und Krumbach davon.

Auch bekannte Hausnamen wie die Bierer in Schoppernau, die Brauerei befand sich im Gasthaus zum Hirschen, oder die Brüler (Brauer) aus Bezau, die Brauerei befand sich im Wilbinger, zeugen von der Braukunst von damals. Bezau hat um 1900 Brauereien im Adler in Ellenbogen, im Gasthaus zur Gams, Im Bären auf der Bezegg und die Brauerei im Wilbinger. Weitere bekannte Brauereien war die Brauerei von Wilhelm Geser in Andelsbuch, die Brauerei in Schwarzenberg, Unterbuchen, die Brauerei Schwärzler in Lingenau und die Brauerei im Engel in Sulzberg.

Als die Brauerei Egg 1894 gegründet wurden, verschwanden ganz allmählich alle Brauereien im Bregenzerwald

Die Gründergeschichte der Brauerei Egg, sowie Besitzverhältnisse, Mitbewerber, lustige und weniger lustige Meldungen aus der Presse habe ich in einer Dia Show zusammen gefasst.

 

Beim Bild draufklicken und geniessen

 

 Ich möchte mich bei allen Personen bedanken, die Bild Material zur Verfügung gestellt haben. Ein kleiner Tipp: DAS BIER DER BRAUEREI EGG SCHMECKT GANZ BESONDERS GUT IN DER VERNISSAGE IN GROSSDORF

 

 

Please reload

Aktuelle Postings

Der Tourismus am Bödele

19.09.2019

1/10
Please reload

Neuere Postings
Please reload

Suchen nach Tags