Margret und der Konsum in Mellau

1.11.2016

In der Sendung 'Die Drehorgel' des ORF Vorarlberg erzählt Margret in den späten achziger Jahren von ihrer Zeit im Konsum in Mellau. Die Geschichte ist lustig und sehr berührend zugleich.

 

Margret Bitschnau, die spätere Sonnenwirtin wurde als älteste der fünf Kreuzwirts Töchter im Jahr 1921 in Mellau geboren.

 Margret als Teenager

 Das Elternhaus von Margret

 

Nach 6 Jahren Volksschule in Mellau absolvierte Margret eine zweijährige Handelsschule in Zug in der Schweiz.

 Ein makelloses Zeugnis, zumindest was die Noten angeht.

 

 

Der Konsum in Mellau

 

Konsumchef war Anton Hänsler. Hier sehen wir die Hänsler Kinder auf der Konsumstiege, deren Mutter damals schon verstorben war. 

Im Urzeigersinn: Werner, Rudolf, Hermann, Alfred, Dienstmagd Bäbele aus Bizau mit Gisela auf dem Arm, Irma

 

Als der Zweite Weltkrieg ausbricht, übernimmt die junge Margret die Geschicke des Konsums und macht nebenbei eine Lehre.

 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Postings

Der Tourismus am Bödele

19.09.2019

1/10
Please reload

Neuere Postings
Please reload

Suchen nach Tags