Brauereien im Bregenzerwald

Bis um 1900 wurden in fast allen Bregenzerwälder Gemeinden Bier gebraut. Bier war damals kein haltbares Produkt, deshalb mussten die Wege kurz sein. Die Brauereien befanden sich meist in Gasthäusern. Noch heute zeugen die Gasthäuser zur Brauerei in Alberschwende und Krumbach davon. Auch bekannte Hausnamen wie die Bierer in Schoppernau, die Brauerei befand sich im Gasthaus zum Hirschen, oder die Brüler (Brauer) aus Bezau, die Brauerei befand sich im Wilbinger, zeugen von der Braukunst von damals. Bezau hat um 1900 Brauereien im Adler in Ellenbogen, im Gasthaus zur Gams, Im Bären auf der Bezegg und die Brauerei im Wilbinger. Weitere bekannte Brauereien war die Brauerei von Wilhelm Geser in And