Ski Rennen in Egg am 24. Jänner 1909

Ein Artikel aus dem Gemeindeblatt Gefeiert wurde am Tag vor dem Rennen im Löwensaal in Egg Die Rennstrecke Am Start Im Ziel, Egg Rain, Gasthaus zur Gams (Tonele) mit Wirt und Altbürgermeister Toneles Tone Gemeinsames Essen im Gasthof Ochsen, Egg #SkirennenEgg #Scheteteregg #LöwensaalEgg

Das Gasthaus zur Traube in Egg

Die Geschichte dieses Hauses kann bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden. Bereits damals befand sich hier die obere Hubermühle. Um 1640 wurden Bäder angeboten. Damals wurde das Haus an der Hub Bad genannt. Ulrich Hammerer war um 1798 gleichzeitig Müller, Säger und Badwirt. Außerdem befand sich dort auch eine Baumwollfärberei. Im Archiv von Wendelin Hammerer aus Großdorf ist nachzulesen, dass die Familie um Levi Strauss aus Buttenheim in Oberfranken, Stoffe mit der Farbe Indigo Blau an der Hub färben ließ. Die jüdische Familie Strauss wanderte 1847 nach San Francisco aus. Die aufkommende Goldgräberstimmung in Kalifornieren brachte viele Arbeiter an die amerikanische Westküste. Levi Strauss

Die Travelin' Men und die Tanz Tenne

Die Travelin’ Men gaben ihr Debüt in der Tanz Tenne Mellau in der Wintersaison 1973/1974. Diese Spitzenkapelle aus dem Raum Hohenems, Götzis, Lustenau war eine reine Profi Tanzkapelle und wurde für einen ganzen Monat engagiert. Somit spielten die Travelin’ Men täglich außer montags zum Tanz. Die 4 Herren bezogen ihre Personalzimmer in der Sonne in Mellau waren bald im örtlichen Dorfleben integriert. Die Travelin' Men im Uhrzeigersinn Kurt Mayer, Schlagzeug, Saxophon, Klarinette, Gesang Heinz Aberer, Keyboards, Posaune, Klarinette, Gesang Karl Amann, Gitarre, Leadsänger Edmund Fleisch, Bassgitarre, Gesang Die Tanz Tenne Mellau nach der Eröffnung 1971 Die Travelin’ Men hatten schon damals e